Johanna-Wittum-Schule

Müllsammelaktion im Wartbergbad

Johanna-Wittum-Schüler:innen engagieren sich trotz gewonnener Laufchallenge mit Müllsammelaktion

 

Die im letzten Schuljahr von Sportlehrer Samuel Wilhelm ins Leben gerufene Laufchallenge, bei der die JWS Schulgemeinschaft gegen den OB Boch wettete, hat die Schulgemeinschaft gewonnen. Der Wetteinsatz der Schüler:innen, eine Müllsammelaktion, wurde Anfang dieses Schuljahres trotzdem eingelöst.

Die Klasse BKSPIT 3/3 von Klassenlehrerin Anna Lena Raulf befreite Teile des Wartberges in Pforzheim von Müll. Leider konnte die Klasse ein paar Mülltüten problemlos füllen. Eine Schülerin berichtet: „Anfangs fällt einem der ganze Müll gar nicht auf, aber wenn der Blick geschärft ist, liegt plötzlich ganz viel da.“ Unter den Fundstücken waren eine leere Sektflasche, zerquetschte Dosen und Kaffeebecher, einige Scherben, viel Verpackungsmüll und jede Menge Zigaretten und Kronenkorken. Der glücklichste Fund war eine Geldmünze – immerhin 50 Cent.

Dank engagierter Schüler:innen wie die in der BKSPIT 3/3 hat nicht nur die Johanna-Wittum-Schule einen Wetteinsatz von OB Boch gewonnen, sondern auch die Umwelt auf dem Wartberg konnte davon profitieren.

Text: Raulf, Bock-Schorpp

BKSPIT3 3 21 09 13 Wartberg Bild8

Bild: Raulf