Johanna-Wittum-Schule

Krippenspiel

Weihnachtsgeschichte als Krippenspiel

Fachschule für Sozialpädagogik: Religionspädagogik

Die Weihnachtsgeschichte als Krippenspiel

Shawn das Schaf: „Hallo Kinder ich bin Shawn das Schaf und heiße euch herzlich Willkommen zum Krippenspiel“ hieß es am 18.12.2018 in der Johanna-Wittum-Schule.

Die angehenden ErzieherInnen des zweijährigen Berufskollegs für Sozialpädagogik hatten die VorschülerInnen der umliegenden Kindertagesstätten zu einem selbstgestalteten Krippenspiel eingeladen. Im Rahmen des Religionspädagogikunterrichts, in Kooperation mit anderen Handlungsfeldern planten und gestalteten die Schülerinnen der 2BKSP1/1 ein religionspädagogisches Angebot zum Thema Weihnachten. Hierbei übernahmen sie, mit Unterstützung von ihrer Lehrerin Yvonne Krauß, sämtliche organisatorische und kreative Aufgaben. Sie formulierten Einladungsschreiben, gingen persönlich in die Einrichtungen, schrieben das Theaterstück und gestalteten Kostüme und Kulissen. Gerahmt würde das Krippenspiel von Shawn dem Schaf  und Erik dem Esel.

Erik der Esel: „Ich hätte da noch eine Frage: Was ist denn ein Krippenspiel? Hat das was mit ´ner Erkältung zu tun?“

Um Eriks Frage zu beantworten und herauszufinden was an Heiligabend geschah spielten die SchülerInnen mit viel Herzblut die Geschichte von Jesu-Geburt vor. Von einer schwangeren Maria, die auf einem Esel ritt und einem strahlenden Engel, über die Hirten auf dem Feld und die laut trommelnden Soldaten waren alle dabei. Auch die drei Weisen aus dem Morgenland durften am Ende des Krippenspiels nicht fehlen und folgten dem Stern durch das Publikum und die gespannten Kinder bis zur Krippe. Untermalt wurde das ganze durch bekannte Weihnachtslieder, welche gemeinsam mit dem Publikum und den Kindern gesungen wurden.

Shawn das Schaf: „Also weißt du jetzt, was am 24. Dezember an Heiligabend passiert ist?“

Erik der Esel: „Ja, wie konnte mir das nur entgehen dabei spiele ich ja eine wichtige Rolle.“

Shawn das Schaf: „Tja das weiß ich auch nicht, ich hoffe dir hat das Krippenspiel gefallen?“

Erik der Esel: „ Auf jeden Fall und wie hat es euch Kindern denn gefallen?“

Nach dem freudigen Applaus der ZuschauerInnen und vor allem der Kinder endete mit dieser Frage das Krippenspiel. Die SchülerInnen hoffen, dass die Kinder ein Stück der Weihnachtsgeschichte mit nach Hause genommen haben und alle Zuschauer anschließend fröhliche Weihnachten verbringen konnten.

Text: Yvonne Krauß

Bild zum Krippenspiel

Bild zum Krippenspiel

Bilder: Lethicia Kallweit